Was ist Rosenöl

Was ist Rosenöl? Bei Rosenöl handelt es sich um ein ätherisches Öl, das aus Rosen-Blütenblättern gewonnen wird. Dies geschieht mithilfe von Wasserdampf. Blüten, die zur Ölgewinnung verwendet werden, kultiviert man vorwiegend in Bulgarien (Rosenthal), aber auch in der Türkei, in Marokko und in Frankreich.

* Hier werden sie von Hand gepflückt. Rosenöl wird hauptsächlich aus den Sorten Rosa Cntifolia und Rosa damascena gewonnen. Eine geringere Ausbeute bescheren Rosa gallica und Rosa alba. Drei Tonnen Blüten werden für ungefähr einen Liter des Öles benötigt.

Preise und Duplikate von Rosenöl

Im Großhandel kostet ein Kilo echtes Rosenöl aus Bulgarien, von der Rosa damascena mehr als 5.000 Euro. Ein Kilo echtes türkisches Öl kostet etwa 3.000 Euro. Damit gilt das Rosenöl als eines der ätherischen Öle, die sehr wertvoll und damit preisintensiv sind. Zwar wird versucht, Rosenöl synthetisch nachzuahmen, was deutlich preisgünstiger ist. Allerdings kosten auch die naturidentischen Kopien zwischen ca. 60 bis 70 Euro je Kilo, wobei diese dem natürlichen Rosenduft nur noch ähneln. Sie sind also vom Duft her nicht so ansprechend wie echtes Rosenöl. Noch weniger ansprechend, wenn auch deutlich günstiger, sind die synthetischen, nicht naturidentischen Nachahmungen.

mehr Auswahl -> Rosenöl —> * Hier ansehen

Wo wird Rosenöl verwendet?

In kostbaren Parfums ( beispielsweise Chanel No. 5 ),  zur Aromatherapie, zur Beduftung von Räumen mit Duftlampen, zur Parfümierung von Tabakwaren und Schokoladen, Zuckerwaren und Likören. Neben der Rose wird auch Jasmin häufig in der Parfümerie eingesetzt; beide gehören zu den am häufigsten eingesetzten Blumendüften.

Rosenöl —> * Hier

Schreibe einen Kommentar