Rosen zum Valentinstag

Rosen zum Valentinstag – Natürlich sind Rosen ein beliebtes Geschenk zum Valentinstag. Als Liebesboten schlechthin kommen sie beim Partner bzw. der Partnerin immer gut an.

mehr Auswahl -> Rosen zum Valentinstag —> * Hier ansehen

Dabei müssen es nicht unbedingt riesige Sträuße sein. Eine einzelne rote Rose mit etwas Asperagus oder Schleierkraut steht symbolisch für die berühmten drei Worte „Ich liebe dich“. Auf diese Weise können auch diejenigen ihre Zuneigung zum Ausdruck bringen, denen es schwer fällt, Gefühle zu äußern. Viele trocknen auch gern wunderschöne Rosensträuße. Doch Rosen zum Valentinstag können auch in anderer Form überreicht werden. Schmuck mit Rosenmotiven etwa verwelkt nicht, sondern sieht auch nach Jahren noch schön aus. Weitere beliebte Mitbringsel sind Rosen-Duftpotpourris oder Rosenseife. Auch blumig-frische Rosenparfums sind bei den Damen beliebt. Rosen können in vielfältigster Form zum Valentinstag mitgebracht werden. Sogar Pralinés gibt es mit Rosenduft. Wer kann dazu schon „Nein“ sagen? Klar ist, dass man sich mit Rosen  in welcher Form auch immer ins Herz des/der Geliebten stiehlt.

In jedem Fall zaubern Rosen dem/der Beschenkten ein Lächeln aufs Gesicht und entfalten ihre anregende Wirkung. Als Aphrodisiakum ist die Königin der Blumen ein Geheimtipp. Ihr betörender Duft lässt Herzen dahinschmelzen. Zudem sind Rosen auch als Heilmittel verwendbar, z. B. bei leichtem Unwohlsein oder Kopfschmerzen. Damit steht einem romantischen Abend nichts im Wege. Es gibt also viele gute Gründe, Rosen zum Valentinstag zu verschenken.

Rosen zum Valentinstag —> * Hier

Schreibe einen Kommentar